#ProjektZweisprachigesBlog – Los geht’s

Ich habe dieses Blog vor einigen Jahren als englischsprachiges Genealogieprojekt gestartet.

Über die Jahre habe ich habe immer mehr gemerkt, dass auch im deutschsprachigen Raum Interesse an dem Thema Genealogie bzw. Ahnenforschung besteht. Zusätzlich sind mir auch andere Themen wie “Working Out Loud” und alles rund um “Digitalisierung” ans Herz gewachsen und ich fing auch an, darüber zu schreiben.

So verband ich meine verschiedenen Welten – Von daher auch der Namenswechsel vor einiger Zeit: CONNECTING THE WORLDS

Aber irgendwie hat mir nie gefallen, wie in dieser deutsch-englischen und der Themenmischung die Blogposts beinahe nebeneinander verschwanden. Von daher überlege ich schon lange, ein wirklich zweisprachiges Blog mit einer anderen Struktur zu erstellen.

Ich nutzte dann die Möglichkeit auf der RootsTech, um mich am WordPress Stand beraten zu lassen. Das Support-Team vor Ort hat sich wirklich viel Zeit genommen. Danke nochmal dafür!

Aber wie es immer so ist, es klingt viel entspannter, wenn die Profis es Dir erklären. Ich habe dann doch nochmal über einen Monat gebraucht, um es auch wirklich umzusetzen.

Und heute geht’s los! Mein neues Blog geht online!

Es gibt für die deutsche Version eine neue Web-Adresse: www.dieweltenverbinden.de

Die englische Version bleibt bei www.connectingtheworlds.de

Auch die WordPress URLs im Hintergrund ändern sich zu dieweltenverbinden.wordpress.com bzw. connectingtheworlds.wordpress.com 

Ich freue mich drauf, Euch / Sie auf dem “neuen” Blog begrüssen zu dürfen!

Advertisements