68. Deutscher Genealogentag – ich wäre dann soweit

Noch etwas über eine Woche, dann startet der nächste Genealogentag in Bregenz. Ich wäre dann soweit. Meine Vorbereitungen sind abgeschlossen.

Ich bin eine der Referenten und der Vortrag ist fertig. Geschrieben, editiert, auf der Zugfahrt wird nur noch “geübt”.

Zugticket ist gebucht, das Hotel auch.

Nach meiner Erfahrung im letzten Jahr, als ich total durchgetaktet war, habe ich mir dieses Jahr mehr Zeit zwischen den einzelnen Vorträgen gelassen. Das war echt hektisch in Gotha. Ich  möchte ja auch Zeit haben, interessante Gesrpäche zu führen und mir die Ausstellung anschauen

Apropos Ausstellung: ich hoffe, dass die Veranstalter dieses Jahr darauf achten, dass nicht schon Sonntag morgen abgebaut wird. Wenn die Veranstaltung schon bis Sonntag Mittag läuft, dann sollten auch alle Aussteller bis Sonntag Mittag da sein. Egal, wie lang die Abreise wird. Das weiß  man ja vorher.

Jetzt heisst es nur noch, beim Packen aufzupassen,damit auch nichts vergessen wird:

  • USB stick mit der Präsentation
  • iPad
  • Powerbank, falls keine Steckdose zur Verfügung steht
  • Ladekabel – und zwar alle!
  • Notizbuch (ja, ab und an bin ich auch analog unterwegs)
  • gute Laune
  • bequeme Schuhe

 

Ich freue mich drauf. Und wer auch dabei ist und Interesse hat: Am Sonnabend um 16 Uhr gibt es ein tweetup im Genealogencafé. Ich würde mich freuen, viele der virtuellen Kontakte auch mal im echten Leben kennenlernen.

 

2 thoughts on “68. Deutscher Genealogentag – ich wäre dann soweit

please comment

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s