Mein Urgroßvater ein Humorist? Jetzt bin ich verwirrt!

Immer mal wieder greife ich in meinen Ahnenforschungsunterlagen nach dem Ordner N wie Nicolaus, denn irgendwie fasziniert mich dieser Familienzweig besonders. So war es auch vor zwei Wochen. Es war einfach mal wieder Zeit, meine Aufzeichnung nach Hinweisen durchzugehen, die mir bisher entgangen waren. Irgendwie passiert das immer wieder, egal wie oft ich meine Unterlagen durcharbeite. Irgendetwas neues finde ich in 90% der Fälle.Albert_Karl_Julius

Nicolaus ist der Mädchenname meiner Mutter und in diesem Blogpost geht es um meinen Urgroßvater Albert Karl Julius NICOLAUS.

Albert Karl Julius Nicolaus

Albert Karl Julius Nicolaus

 

Albert wurde am 15. Juli 1871 in Königsberg in Ostpreussen geboren. In erster Ehe war er mit Ida Biernath verheiratet und die beiden hatten zwei Töchter:

  • Else Nicolaus, geboren in Königsberg am 22.10.1900 in Königsberg (ihre Geschichte könnt Ihr hier nachlesen)
  • Eva Louise Nicolaus, geboren am 11.April 1902 (ihre Geschichte findet Ihr hier)

1918 wohnte mein Urgroßvater als Feldwebelleutnant in Dresden in der Kiefernstrasse 26. Am 15. August 1918 heiratete er in zweiter Ehe in Halle an der Saale meine Urgroßmutter Hedwig Agnes Clara RIBBE und zog von Dresden nach Halle. Ich konnte bisher noch nicht nachvollziehen, wie die beiden sich überhaupt getroffen haben. Das ist ja nicht gerade um die Ecke!

Die beiden hatten auch zwei Kinder:

  • Annemarie Nicolaus, geboren am 26. Juni 1919 in Halle/Saale
  • Wolfgang Albert Nicolaus (mein Großvater), geboren am 12.02.1921 in Halle/Saale

Meine Urgroßmutter war schon verwitwet und hatte auch zwei Kinder aus erster Ehe. Nach der Hochzeit übernahm Albert das Hotel und das Tanzlehrinstitut ihres ersten Mannes namens “Goldener Hirsch” in der Leipziger Strasse 63 in Halle/Saale.

Hotel_Halle

1920 übernahm er bei der Wiedereröffnung der Haller Pferderennbahn nach dem 1. Weltkrieg die Restauration.

Nach dem Tod meiner Urgroßmutter im September 1926 heiratete er am 2. Januar 1929 das Kindermädchen der Familie Maria Gertrud Ellie RUDOLF.

Albert starb am 20. Oktober 1931 in Halle. Jedenfalls gemäß Familienerzählungen. Eine Sterbeurkunde habe ich bisher trotz intensiver Recherche im Haller Stadtarchiv nicht finden können.

So weit so gut.  Bis hierher macht alles Sinn und stimmt auch mit den Erzählungen meiner Großtante Annemarie überein.

Als ich dann vor zwei Wochen wieder den NICOLAUS Ordner in die Hand nahm, kam mir die Idee im Stadtarchiv Dresden nachzufragen, ob die Meldekarten von 1918 noch vorhanden wären.

Es kam auch ziemlich schnell eine nette Antwort. Die Meldekarten wären leider Kriegsverluste, aber sie empfahlen mir, auf ancestry.de nach  meinem Urgroßvater zu forschen. Dort wäre die Hochzeit des Humoristen Albert Karl Julius NICOLAUS in Berlin zu verzeichnen.

Wie bitte? Humorist? Das wäre mir total neu, das höre ich das erste Mal.

Laut Duden hat das Wort Humorist zwei Bedeutungen (und ich merke gerade, dass die Zahl 2 für diesen Blogpost anscheinend ganz besonders ist ;)):

  1. Künstler, dessen Werke sich durch eine humoristische Behandlungsweise des Stoffes auszeichnen
  2. Vortragskünstler, der witzige Sketche o. Ä. darbietet; Komiker, Spaßmacher

Also googelte ich erstmal nach dem Namen in Verbindung mit “Humorist”. Nichts, nada, niente. Kein Hinweis auf einen Künstler in Berlin mit diesem Namen. Hmm.. vielleicht war er nicht so besonders erfolgreich? :)

Und dann wendete ich mich ancestry.de zu und durchsuchte die Sammlung des ausgewählten Heiratsregisters von 1874-1920 in Berlin nach dem  Namen. Und dann im Jahr 1908 wurde ich tatsächlich fündig. Am 06.08.1908 heiratete der Humorist Albert Karl Julius NICOLAUS in Berlin die Krügerin Josepha SIEBER aus Memmingen in Bayern. Auch wieder so ein Mysterium, wie Josepha von Bayern nach Berlin gekommen ist. Ein Vergleich seiner Eltern bestätigte denn tatsächlich, es handelt sich um meinen Urgroßvater!

Berlin Deutschland ausgewhlte Heiratsregister 187

Sehr interessant an dieser Urkunde sind allerdings die Nebeneinträge. Der erste obere lautet wie folgt:

Durch das am 20. Juli 1917 rechtskräftig gewordene Urteil des Königlich Sächsischen Landgerichts in Dresden ist die Ehe zwischen dem Albert Nicolaus und der Josepha Nicolaus geborene Sieber geschieden worden.
Der Standesbeamte
In Vertretung

Die untere zweite hat folgenden Wortlaut:

Berlin am 3. Dezember 1917
Der jetzige Kaufmann zur Zeit Feldwebelleutnant Albert Karl Julius Nicolaus wohnhaft in Dresden zur Zeit in Kupferhammer-Grünthal im Erzgebirge hat, nachdem seine nachstehend beurkundete Ehe durch rechtskräftiges Urteil des Königlich Sächsischen Landgerichts in Dresden geschieden und seiner bisherige Ehefrau für den alleinschuldigen Teil erklärt worden ist, durch notariell beglaubigte Erklärung vom 29. October 1917 derselben die Führung seines Familiennamens “Nicolaus” untersagt.
Der Standesbeamte
In Vertretung

Da frage ich mich natürlich gleich, was die Josepha für fürchterliche Dinge angestellt hat, dass er sich nicht nur von ihr hat scheiden lassen, sondern ihr sogar verboten hat, sich weiterhin NICOLAUS zu nennen??

Aber was mich dann wirklich verwirrte, war die zweite Seite der Heiratsurkunde:

41910_prep805_000544-00087Denn dort heißt es in zwei Nebeneinträgen, dass er 1918 zum zweiten Mal und 1929 zum dritten Mal geheiratet hat. Ich weiss aber genau, dass er vor der Ehe mit meiner Urgroßmutter zwei Mädchen bekommen hat, die oben genannten Else und Eva Louise. Ich weiss auch, dass der Name der Mutter der Mädchen Ida Biernath war. Das hat mir meine Großtante Annemarie erzählt, bevor sie starb.

Und jetzt bin ich verwirrt – hat Albert einfach nur “vergessen”, dass er in Königsberg schon mal verheiratet war? Oder war es Anfang des 20. Jahrhunderts üblich, dass man zwei uneheliche Kinder bekam, die dann aber doch den väterlichen Nachnamen bekamen?

Wie immer kamen also mit neuen Dokumenten ein paar offene Punkte dazu, die erforscht werden müssen.

SUPER!!

 

2 thoughts on “Mein Urgroßvater ein Humorist? Jetzt bin ich verwirrt!

please comment

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s